Glättewarnung und Schneefallvorwarnung für den 4.Advent 18.12.2016

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Warnung vor lokaler Glätte durch überfrierende Nässe oder gefrierendem Nebel !

Vorwarnung vor Schneefall und Schneeglätte vor allem in lagen oberhalb 400 Meter !

Ausgegeben am 18.12.2016 um 02:20 Uhr von Udo Karow, Vorhersageredaktion, gültig bis zum 18.12.2016 um 20:00 Uhr.

 

Die Wetterlage :

Am Sonntagmittag befindet sich Deutschland weiterhin unter Hochdruckeinfluss. dabei wird vom Atlantik her milde Luft in die Westhälfte geführt während Luft aus nördlichen Richtungen gelangt.

In der Höhe zieht ein Randtrog gefüllt mit Höhenkaltluft von Nord nach Süd über Polen hinweg und beeinflusst auch die osthälfte Deutschlands. Dabei kann es zu Niederschlägen kommen die vor allem im Erzgebirge, im Thüringer Wald sowie dem bayrischen Wald als Schnee fallen, teils auch mal kräftiger.

In den Niederungen ist es überwiegend Regen oder Schneeregen, teilweise auch gefrierender Regen. Dabei besteht vor allem von Sachsen über Thüringen bis Bayern erhöhte Glättegefahr.

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten