Große Überflutungsgefahr in Teilen von Baden Württemberg

Örtlich kommt es aktuell zu heftigen Starkregen in Baden Württemberg, dabei fallen in kurzer Zeit hohe Niederschlagsmengen. Es besteht eine große Gefahr von Sturzfluten und Überflutungen.

Hinweis zu Sturzflut / Flash Flood Stufe Rot: In dieser Region besteht derzeit große Überflutungsgefahr durch starke Regenfälle. Dabei wurde in der letzten Stunde eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 41 l/m² in dem Gebiet registriert. Punktuell sind bis zu 69 l/m² Niederschlag gefallen.

Betroffene Orte: Herrenberg,Geislingen, Grosselfingen,Bad Dürrheim,Rietheim-Weilheim, Seitingen-Oberflacht, Wurmlingen,Hildrizhausen,Oberjettingen, Wildberg

Es können stellenweise Straßen überflutet werden, Keller volllaufen und Bäche sowieso kleinere Flüsse stark anschwellen. Bitte verfolgen Sie die Hinweise aufmerksam, denn bei anhaltenden und starken Regenfällen kann eine Verschärfung der Lage eintreten und eine Anhebung auf die Hinweise Rot oder Violett erfolgen!

  1. – Suchen Sie unbedingt Schutz in festen Gebäuden oder in Fahrzeugen
  2. – Meiden Sie bei Gewitter Waldgebiete und suchen Sie nicht unter Bäumen Schutz
  3. – Durchqueren Sie nicht mit dem Auto oder zu Fuß geflutete Straßen, schon geringe Wasserstände können bei hoher Strömungsgeschwindigkeit Menschen mitreißen
  4. – Gehen Sie bei Wassereinbruch nicht in den Keller

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.