Heftige Unwetter im Süden von Italien

Das Tief Karl beschäftigt derzeit den Süden von Italien, dort kommt es auch am heutigen Montag im Vorfeld der Kaltfront zu heftigen Unwetter.

Die Kaltfront des Tiefs Karl, das seit der Nacht zum Montag vor allem in den Alpen für einen kleinen Wintereinbruch sorgt, überquert derzeit den Süden Italiens. An der Kaltfront und in deren Vorfeld treten teils heftige Gewitter auf mit der Gefahr von Sturm, Starkregen und Hagel.

In den kommenden Stunden zieht die Kaltfront weiter in Richtung Balkan. Auch hier muss mit Regenfällen und Gewittern gerechnet werden.

Unwetter Italien

Il fronte freddo del basso KARL, che sta causando un piccolo inizio d’inverno dalla notte di lunedì, soprattutto nelle Alpi, sta attraversando il sud d’Italia. Sul fronte freddo e sul grembiule ci sono talvolta temporali violenti con il pericolo di tempesta, pioggia e grandine.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.