Heftiger Starkregen führte zu Überschwemmungen

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Der gestrige Montag, wird vor allem den Menschen im Osten von Deutschland in Erinnerung bleiben, zum teil heftige Unwetter zogen von der Tschechischen Republik, erst über Sachsen dann weiter nach Sachsen Anhalt, Berlin und Brandenburg . Es vielen teilweise 30 Liter Regen in nur einer Stunde (Hoyerswerda Brandenburg Gemeldet um 22:00 Uhr ), das blieb nicht ohne Folgen. Der Hauptbahnhof in Halle an der Saale wurde von den Wassermassen  überschwemmt. In Neustadt (Sachsen) wurden Straßen durch den heftigen Starkregen überflutet. Aber auch in anderen Teilen von Deutschland, wie zum Beispiel in Hamburg oder Mecklenburg Vorpommern kam es zu Behinderungen durch Gewitter und Starkregen. Heute muss zwischen dem Osterzgebirge und Vorpommern im Tagesverlauf erneut mit Schauern oder Gewittern gerechnet werden, die örtlich kräftig sind. Dabei ist es hier weiter warm mit 20 bis 28 Grad, direkt am Meer bei auflandigem Wind um 16 Grad. Ansonsten ist es oft bewölkt und gebietsweise fällt leichter Regen. In Bayern hängen dicke Wolken, hier regnet es vor allem vom Bayerischen Wald bis zu den Alpen längere Zeit. Dabei werden nur 11 bis 17 Grad erreicht.

 

Wir haben dazu noch ein Video von einem unserer UWA Wettermelder, es zeigt den hefitgen Starkregen in Neustadt in Sachsen

Auf dem HD RADAR kann man gegen 20:20 Uhr den dafür verantwortlichen Starkregen sehen (rot)

px250_2016_05_23_393_1755

Gewitter über Halle an der Saale

Dieses Foto hat ein UWA Wettermelder am gestrigen Montag gegen 20:00 Uhr in Halle an der Saale aufgenommen

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3779 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel