Hessenwetter : In der Nacht zum Dienstag erneut Frostgefahr!

Aktuell hat sich ein Hochdruckgebiet über Deutschland eingenistet, welches über Hessen trockenes uns recht freundliches Wetter bringt. Jedoch muss in der Nacht zum Dienstag erneut mit Frost gerechnet werden.

Hessen befindet sich aktuell im Bereich eines Hochs über der Nordsee welches trockene, jedoch nach wie vor kühlere Meeresluft in die Region bringt. Tagsüber meist freundliches Wetter mit Sonnenschein, Nachts im Bergland und in Muldentäler Gefahr von Bodenfrost. Zunächst bleibt die Wetterlage stabil, bevor sich zum Wochenende ein Wetterwechsel andeutet, der warme aber auch feuchte Luft nach Hessen bringt, dabei steigt die Gewittergefahr deutlich an.

Die aktuelle Wetterlage über Hessen

Am Mittag über Hessen meist trocken, dabei viel Sonnenschein. Am späten Nachmittag örtlich ein paar harmlose Quellwolken. Die Temperaturen liegen meist bei 15 bis 17 Grad im Rhein-Main Gebiet. Im Hessischen Upland, im Vogelsberg und im Taunus bei 9 bis 12 Grad. Der Wind weht mäßig aus nordöstlicher  Richtung.

In der Nacht zum Dienstag örtlich Frostgefahr

Die Nacht zum Dienstag bleibt meist klar, die Temperaturen gehen dabei auf 4 bis 0 Grad zurück. Örtlich ist mit Bodenfrost zu rechnen. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Am Mittwoch weiterhin warnfrei und trocken über Hessen.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.