Heute an der Nordsee und auf dem Brocken Sturmböen

Das Hochdruckgebiet „Otto“ zieht sich immer weiter nach Südeuropa zurück und das Tiefdruckgebiet „Walpurga“ mit Zentrum am Donnerstag vor der Küste Norwegens lenkt seine Kaltfront schon in den äußersten Nordwesten unseres Landes. Im Vorfeld wird noch einmal sehr warme Luft aus Südwesteuropa zu uns geführt. Am Freitag kommt die Kaltfront weiter nach Süden voran und erreicht auch die mittleren Landesteile. Am Wochenende wird es schrittweise auch im Süden und Südosten kühler.Heute früh kommt es an den Küsten zu steifen Böen bis 60 km/h  aus Südwest, an der Nordsee und auf dem Brocken auch zu Sturmböen bis 85 km/h  aus Südwest. Im Süden Deutschlands, wo der Wind deutlich schwächer ist und der Himmel oft nur gering bewölkt, herrscht vereinzelt Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Tagsüber lösen sich lokale Nebelfelder rasch auf. Der südwestliche Wind frischt im Tagesverlauf weiter auf. Dann kommt es im Norden Deutschlands sowie im Bergland der Mitte teils zu steifen Böen bis 60 km/h , an den Küsten sowie in exponierten Berglagen zu stürmischen Böen bis 70 km/h . An der Nordsee und im Norden Schleswig-Holsteins muss mit Sturmböen bis 85 km/h gerechnet werden, auf dem Brocken im Harz zeitweise auch mit schweren Sturmböen bis 100 km/h.Am Freitag nördlich des Mains meist stark bewölkt, besonders von Rheinland-Pfalz und dem südlichen NRW bis rüber nach Sachsen und Brandenburg zeitweise leichter Regen. Im Nordseeumfeld ziehen Schauer auf. Weiter nach Süden aber vielfach wieder sonnig und trocken. Nordwestlich einer Linie Mosel-Berlin schon spürbar kühler mit nur 14 bis 18 Grad, sonst nach Südosten warm bei 20 bis 24 Grad.

wettergefahren-am-donnerstag

Veröffentlicht am 29.09.2016 06:18 von Angelo D Alterio

Über Angelo D Alterio 2999 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel