Heute besonders im Osten, Nordosten und Norden deutlich erhöhte Unwettergefahr ! 30.05.2016

 

Vorwarnung vor Gewitter der Stufe “ ROT “ Ostdeutschland, Norddeutschland, Teile der Mitte !

Vorwarnung vor Gewitter der Stufe “ ORANGE “ andere Gebiete !

Asugegeben am 30.05.2016 um 11:15 Uhr, gültig bis zum 31.05.2016 um 12:00 Uhr,

von Udo Karow, Vorhersageredaktion

 

Die Wetterlage :

 

zentraleuropakarte30052016Ein Bodentief, nämlich Tief Elvira liegt direkt über Deutschland. Dabei wird über die Ostflanke warme aber auch feuchte und instabile Luft in die Nordhälfte geführt die auch noch den Westen erreicht. Im Südwesten und Süden ist schon etwas deutlich kühlere und auch stabilere Luft eingeflossen. Vor allem da wo die feuchtwarme Luft wetterwirksam wird sind heute wieder Gewitter zu erwarten. Schwergewitter sind heute im gesamten Nordosten und Norden möglich denn hier liegt die noch sehr warme Luft. Tief Elvira wird von einem Höhentief gestützt dessen Kern über Frankreich liegt. Dabei wird auch in der Höhe über Frankreich kühle Luft in den Südwesten geführt. Tief Elvira fühlt sich wohl bei uns und wird uns wohl die nächsten Tage noch beschäftigen wobei die Unwettergefahr abnimmt.

 

 

 

 

warnlage30052016Warnlage : Wir erwarten heute nördlich einer Linie Sachsen bis Niedersachsen sowie Teile des nördlichen NRW,s sowie auch in Schleswig Holstein einzelne teils starke Gewitter mit Platzregen und auch Hagel sowie Sturmböen. In den anderen Gebieten sind heute auch Gewitter möglich die aber nicht mehr so heftig ausfallen werden. Dennoch kann es punktuell Starkregen geben. Dabei kann es bei übersättigten Böden nochmals zu einzelnen Überflutungen kommen. Richtig grosse Regensummen sind unter Umständen dann im Nordosten und Norden bei einzelnen Schwergewittern möglich. Also hier womöglich die Gefahr von Überflutungen.

 

Modellvergleich : Die hochaufgelössten Modelle zeigen heute ein recht ähnliches Bild. Unterschiede gibt es teilweise bei der Position des Tiefs und wie immer bei dem Auftreten der möglichen Schwergewitter und deren Intensität. Desweiteren sind auch heute die möglichen Unwetter regional begrenzte Ereignisse so das man diese nicht punktuell vorhersagen kann.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten