Heute breiten sich schauerartige Regenfälle in Deutschland aus

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Schauer und Gewitter am MittwochDas ostatlantische Tief ORTRUN lenkt an seiner Ostseite recht milde, aber auch feuchte und labile Luft nach Deutschland, in der die Gewitterneigung in den kommenden Tagen bestehen bleibt. Es gibt keine eindeutigen Fronten, sodass die allgemein labile Luft es sehr schwierig macht, Schauer und Gewitter über mehrere Tage im Voraus vorherzusagen.Heute breiten sich schauerartige Regenfälle über den Süden, zum Teil auch über die Mitte nach Osten bis Nordosten aus, im Tagesverlauf sind auch wieder Gewitter mit dabei. Auch im Norden entwickeln sich Schauer und lokale Gewitter. Bei den Gewittern sind Starkregen, kleiner Hagel und teilweise stürmische Böen möglich. Starkregen sollte vor allem im Nordosten und im Süden möglich sein.Am Donnerstag überall mal etwas Sonnenschein, teils auch längere Zeit; im Nordosten zu Beginn noch trüb und nieselig, nachmittags quasi überall Schauerrisiko, vereinzelt auch wieder Gewitter möglich. Höchstwerte 11 bis 18 Grad. Bitte beachten Sie die weitere Warnlage auf unwetteralarm.com

Über Angelo D Alterio 3673 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel