Heute einzelne kräftige Gewitter möglich !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ORANGE ” : Es können heute einzelne kräftige Schauer und Gewitter mit teils heftigem Starkregen auftreten! Lokal kann eine unwetterartige Entwicklung der Stufe ” ROT ” nicht ausgeschlossen werden ! Punktuell sind wieder hohe Niederschlagssummen möglich und auch einzelne stürmische Böen sind nicht ausgeschlossen!

 

Wetterlage

Deutschland befindet sich auch heute im Einflussbereich einer Tiefdruckrinne die ein hochreichendes Tief bei Frankreich mit einem hochreichenden Tief über dem Balkan verbindet. Ein weiteres hochreichendes Tief befindet sich über der Ostsee. Durch die Druckverteilung werden unterschiedliche Luftmassen nach Deutschland gelenkt. Zum einen fließen im Westen, Südwesten und Süden feuchtewarme Luftmassen ein und im Nordosten warme aber trockenere Luftmassen. Diese werden genau über Deutschland durch eine Konvergenz getrennt. Die feuchtwarme Luftmasse zeigt sich zudem als potenziell instabil geschichtet und vor allem bei möglicher lokaler Einstrahlung kann sich Konvektion ( Schauer und Gewitter ) entwickeln. Auch im Bereich der Gebirge kann es aufgrund erzwungener Hebung einzelne Schauer und Gewitter geben.

Aufgrund der hohen Luftfeuchte und einer geringen Höhenströmung besteht erneut die Gefahr von heftigem Starkregen und lokalen erhöhten Niederschlagsmengen. Auch im Bereich der Konvergenz sind heute einzelne kräftige Schauer und Gewitter möglich. Dabei kann es auch hier zu heftigem Starkregen kommen. Punktuell besteht ein leicht erhöhtes Unwetterrisiko durch den besagten Starkregen. Wo genau es zu den Gewittern kommt lässt sich nur kurzfristig feststellen. Im Nordosten passiert dabei wohl nichts. Im Südwesten kann ein kleines Bodenhoch der Konvektion entgegenwirken was aber abzuwarten bleibt.

Warnsituation

Die Vorhersagesoundings zeigen besonders im Bereich der Konvergenz mehrere j/kg an Cape und einen KO-Index von -2 bis -6 K. Dieses zeigt eine potentielle Instabilität die durch Hebungsimpulse in Labilität umgewandelt werden kann. Vor allem durch punktuelle Einstrahlung in der feuchten Luftmasse kann sich auch hier etwas Cape bilden was dementsprechend für mögliche Gewitter ausreichend ist. Durch einen Gehalt an niederschlagbaren Wassers von 20 bis 25 mm und einer geringen Höhenströmung ( 700 hPa = 5 bis 10 km/h ), verlagern sich die Zellen nur langsam und es können erneut hohe Regensummen auftreten. Die Schwerpunkte werden von den Modellen unterschiedlich berechnet.

Über Udo Karow 1778 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten