Heute erneut einzelne teils kräftige Hitzegewitter möglich ! Hitzewarnungen aktiv

Akutwarnung vor Hitze : Es treten Temperaturen von 31 bis 35 Grad auf teilweise 36 Grad nicht auszuschliessen !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von Hagel und heftigem Starkregen sowie lokalen stürmischen Böen !

Ausgegeben am 21.06.2017 um 11:00 Uhr, gültig bis zum 22.06.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.

 

Deutschland wird heute von einer Kaltfront in zwei Lager geteilt. Dabei liegt der Westen, Südwesten und Süden unter einer heißen Luftmasse während der Norden, Nordosten und Osten unter einer kühleren Luftmasse liegen. Die Kaltfront kommt kaum noch nach Süden voran und wird im Westen sogar als Warmfront rückläufig. Somit kann sich die heiße Luftmasse bis Donnerstag wieder nordwärts ausdehnen.

 

Wir erwarten heute vereinzelnde Hitzegewitter im Süden die durchaus kräftig erscheinen können. Dabei haben die möglichen Zellen eine nur geringe Verlagerungsgeschwindigkeit. Dabei kann es an lokalen Orten erhebliche Regenmengen mit Überflutungsgefahr geben. Ob und wann lässt sich derzeit nicht sagen. Da diese nur vereinzelnt zu erwarten sind wird es erneut nicht jeden treffen.

Wir haben eine Hitzewarnung aktiv. Dabei sind Temperaturen von 31 bis 35 Grad möglich. Vor allem direkt am Rhein und im Rhein-Main gebiet sowie dem Oberrhein sind auch 36 Grad nicht auszuschließen, genauso wie in Franken.

Vermeiden Sie daher den Aufenthalt unter direkter Sonneneinstrahlung in den heissesten Stunden von 12 Uhr bis 18 Uhr. Sorgen Sie für ausreichend Flüssigkeitszufuhr und essen Sie möglichst leichte Kost. Beachten Sie das vielerorts die Waldbrandgefahr hoch bis sehr hoch ist. Sorgend Sie für Sonnenschutz da heute eine hohe bis sehr hohe Belastung durch UV-Strahlung erwartet wird und auch die Ozonwerte dürften in den Städten eine Rolle spielen.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten