Heute erneut kräftige Schauer und Gewitter in Bayern

Ein kräftiges Tief in der Höhe mit dem Namen Victor beeinflusst derzeit das Wetter in Bayern und Franken, somit muss man auch am heutigen Donnerstag, dies vor allem im Süden von Bayern mit kräftigen Schauern und Gewitter rechnen.

Die Warnlage für Bayern : Am Vormittag gibt es vor allem in Franken noch dichten Nebel, dabei liegen die Sichtweiten teilweise unter 100 Meter, deshalb die Fahrweise den Straßenverhältnissen anpassen.

Im Tagesverlauf ziehen von Südbayern erneut kräftige Schauer und Gewitter auf die lokal auch kräftige ausfallen können. Dabei besteht erneut die Gefahr von kurzzeitigen Überflutungen durch langsam ziehenden Starkregen, 15 und 25 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer oder weniger Stunden sind da möglich.

Dort wo die Gewitter auftreten können diese mit kleinem Hagel und Sturmböen einhergehen, auch eine unwetterartige Entwicklung kann nicht ausgeschlossen werden.

In der Nacht zum Freitag treten anfangs noch einzelne Gewitter auf, die aber an Intensität verlieren. In der zweiten Nachthälfte bildet sich stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

Fazit/Trend : Am Freitag gibt es vor allem an den Alpen und am Bayerwald, sonst nur noch vereinzelt Schauer und kurze Gewitter. Zwischen vielen Quellwolken kommt ab und zu die Sonne zum Vorschein. Das Wetter beruhigt sich langsam aber sicher,da Bayern unter Hochdruckeinfluss gelangt.

FOTO: Robert Richter UWA Wettermelder

Hat dir dieser Artikel gefallen ? Dann freuen wir uns über deine Bewertung
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
Über Angelo D Alterio 2393 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.