Heute erneut kräftige Starkregenschauer und Gewitter ! 14.Mai 2017

Aktualisiert am : by Marie Vosmik

Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von heftigem Starkregen und Hagel sowie stürmischen Böen !

Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von Starkregen, kleinem Hagel und starken Böen !

Ausgegeben am 14.05.2017 um 10:00 Uhr, gültig bis zum 15.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.

 

Die Wetterlage :

Deutschland liegt heute weiterhin im Warmsektor eines Tiefdrucksystems mit Kern über dem Ostatlantik und Westeuropa. Dabei greift im Tagesverlauf von Westen eine Kaltfront auf Deutschland über.

Über dem östlichen Mitteleuropa findet sich ein Höhenrücken, der sich langsam ostwärts verlagert, während Deutschland auf die Vorderseite eines Troges gerät, der bis Montag über den britischen Inseln nordostwärts schwenkt und sich dabei abschwächt. Durch den Trog und der Kaltfront kommt es heute erneut zu Hebungsvorgängen, die in der feuchtwarmen, instabil geschichteten Luftmasse erneut Schauer und Gewitter auslöst.

Die Wettermodelle legen dabei den Schwerpunkt in den Osten und die Mitte, sowie den Südosten des Landes. Im äußersten Norden macht sich etwas stabilere Luft bemerkbar. Die Kaltfront ist wenig wetterwirksam, allerdings kann es für Schauer und Gewitter ausreichend sein, bevor etwas kühlere, stabil geschichtete Luft auf Deutschland übergreift und weitere Konvektion aus Westen her dämpft.

Somit sollte auch die Unwettergefahr im Osten und Südosten am höchsten sein. Das amerikanische Wettermodell zeigt zudem erhöhte Theta E Werte von mehr als 40 Grad im Südosten des Landes, was einen Hinweis gibt, das hier ein Energiemaximum liegen könnte.

Bei einer hochreichenden Scherung von maximalen 10 m/s sind wenig organisierte Strukturen wahrscheinlich. Bei einem Gehalt an niederschlagbaren Wassers von 20 bis 26 kg/m2 ( höchsten Werte im Osten ) ist jedoch wieder der Starkregen in den Fokus zu legen aber auch Hagel dürfte ein Thema werden.

Durch mögliche Richtungsscherung, leichter vertikaler Windscherung und durch unterschiedliche Windgeschwindigkeiten, kann Scherungsenergie der Konvektion bereit gestellt werden, die dann bei Schauer und Gewitter wirksam werden kann.

Die Auslösetemperatur von 17 bis 21 Grad dürfte heute vielerorts erreicht werden. Vor allem im Osten und Südosten herrschen in der Höhe geringe Windgeschwindigkeiten. Das bedeutet, das auch die Zellen eine niedrige Verlagerungsgeschwindigkeit aufweisen werden. Anders sieht es im Westen aus. Hier steigt die Windgeschwindigkeit in der Höhe etwas an, so das hier zwar Starkregen möglich ist aber keine hohen Niederschlagssummen.

Warnlage :

Heute, vor allem im Osten und Südosten, sowie Teile der Mitte Starkregenschauer und Gewitter mit Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und Hagel, sowie teils hohen Blitzraten. Lokal sind Aquaplaning und Überflutungen möglich.

Im Rest einzelne Starkregenschauer und Gewitter, teils kräftiger aber deutlich niedrigere Unwettergefahr bis keine. Starkregen und kleiner Hagel sind möglich !

Über Udo Karow 1568 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten