Heute erneute lokale Schwergewitter möglich, Unwettergefahr !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ROT ” : Es können erneut heftige Gewitter mit heftigem Starkregen ( Flashfloods ) auftreten. Zudem kann es zu Hagel und Sturmböen, teils schwere Sturmböen kommen ! Zudem ist das Risiko für Mikrobursts / Downbursts ist leicht erhöht ! Die Stufe ” VIOLETT ” ist nicht ausgeschlossen !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ORANGE ” : Es können starke Gewitter mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen auftreten ! Stufe ” ROT ” nicht ausgeschlossen!

Hinweis: Es herrscht vielerorts eine starke teils auch extreme Hitzebelastung wie auch eine hohe bis extrem hohe Waldbrandgefahr!

 

Wetterlage

An der Druckverteilung hat sich nur wenig geändert. Die feuchtinstabile Luft die im Norden gestern für heftige Gewitter gesorgt hat , wird südwärts verdrängt und dementsprechend verlagert sich der Gewitterschwerpunkt nach Süden. In den Modellrechnungen zeigt sich diesmal der Westen / Südwesten als gefährdet denn zwischen der Kölner Bucht und dem Rhein-Main-Gebiet werden die stärksten Gewitter gerechnet. Dabei strömen die Luftmassen an einer Konvergenz zusammen. Diese Konvergenz zieht sich von Südfrankreich bis in den Westen Deutschlands.

Die signifikanten Parameter zeigen hier die deutlichsten Werte wie z.B. der Energy Helizity Index, der Supercell Composit Parameter aber vor allem der Niederschlag. Dabei kann es innerhalb kürzester Zeit ergiebige Regenmengen zusammen kommen. So ist dann mit Überflutungen, vollgelaufenen Kellern und Aquaplaning sowie Sichtbehinderungen zu rechnen. Ein weiteres kann der Wind sein denn es sind durchaus Fallböen möglich, die für umgestürzte Bäume sorgen können.

Jedoch auch in den anderen nicht genannten Gebieten etwa südlich einer Linie Nordsachsen bis zum Niederrhein können heftige Gewitter auftreten die ebenfalls unwetterartig ausfallen können. Dabei kann es auch hier zu heftigem Starkregen kommen.

Über Udo Karow 1778 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten