Heute im äussersten Südwesten Gewitter möglich ! Verbreitet erhöhte Waldbrandgefahr !

 

Deutschland befindet sich heute erneut unter Einfluss eines kräftigen Hochs mit Zentrum über dem südlichen Skandinavien. Ein weiteres Zentrum eines Hochs befindet sich über Norditalien. Dabei wird weiterhin Warmluft zu uns geführt die für frühlingshafte Temperaturen sorgt.

 

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ORANGE ” : Es können heute im äussersten Südwesten einzelne Gewitter auftreten !

Wetterhinweis : In einigen Regionen gilt die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe ! Zwischen Berlin/Brandenburg und Niedersachsen teilweise die höchste Waldbrandgefahrenstufe !

 

 

Die Wetterlage

 

. In der Höhe liegt ein Kern mit hohem Geopotential über dem nordwestlichen Polen. Sein Gegenspieler ist ein kräftiges Höhentief über der iberischen Halbinsel aus dem ein Bodentief korrespondiert. Dabei kommt etwas feuchtere Warmluft vom Mittelmeer über Frankreich bis zur Schweiz und dem Südwesten Deutschlands voran wodurch das Gewitterrisiko ansteigt. Durch die Hochdruckgebiete herrscht in den meisten Gebieten von Deutschland flächendeckendes Absinken wodurch die Wolkenbildung größtenteils unterdrückt wird.

Dennoch können sich durch Thermik in den Mittelgebirgen kleine Quellwolken bilden. Ein weiteres Höhentief liegt über dem schwarzen Meer und sorgt zwischen Deutschland und Osteuropa für eine nordöstliche Höhenströmung die über dem Balkan auf Nord dreht.

Das Höhentief wird jedoch keinen Einfluss auf unser Wetter haben. Die feuchtwarme potentiell instabil geschichtete Warmluft über Frankreich und Südwestdeutschland zeigt sich auch sehr gut in der möglichen vorhandenen Energie von 400 bis 1000 j/kg. Die höchste Gewitterwahrscheinlichkeit von mehr als 30 % zeigt sich über der Schweiz, sonst herrscht eine Wahrscheinlichkeit von maximal 15 %. Eine signifikante hochreichende Scherung zeigt sich nicht. So werden es eher Einzelzellen bis maximal Multizellen sein. Dieses zeigt sich vor allem beim Supercell Composit Parameter der nach dem Modell ICON keinerlei Signale zeigt.

 

Am Samstag verbleibt Deutschland unter Hochdruckeinfluss bei frühlingshafter Wärme und trockenem Wetter. Niederschläge sind nur über der iberischen Halbinsel und dem westlichen Mittelmeerraum möglich und auch über der Türkei. Zudem auch über Nordosteuropa und der nördlichen britischen Inseln. Dabei zieht sich ein Frontensystem von Norwegen bis zum Ostatlantik. In der Höhe zeigen sich drei Höhentiefs.

Das eine über der südlichen iberischen Halbinsel und Nordwestafrika sowie zwei über der nördlichen Türkei und Nordrussland. Im Westen zeigt sich dagegen ein hochreichendes Hochdruckgebiet. Auch über Deutschland herrschen antizyklonale Bedingungen und Absinken was uns erneut einen warmen und trockenen Tag bescheren wird. Die Kaltfronten im Nordosten und Norden erreichen uns voraussichtlich nicht so das auch das Osterfest freundlich und frühlingshafte teils eventuell auch sommerlich warm verlaufen wird. Die Waldbrandgefahr bleibt hoch bis sehr hoch.

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Udo Karow 1700 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten