Heute im Nordosten örtlich Gewitter, ab der Nacht von Südwesten starker Regen

Der heutige Freitag bringt im Nordosten erneut Schauer und Gewitter, in der Nacht zum Samstag folgt das Randtief Zacharias mit zunächst starkem Regen. Am Samstag tagsüber Gewitter im Südwesten und in der Mitte von Deutschland.

Das Wetter über Deutschland bleibt weiterhin unbeständig, dabei zieht hinter dem Tief Yukon, erneut kühle Luft in die Republik. Heute vor allem im Nordosten neue Schauer und örtlich Gewitter. In der Nacht folgt ein markantes Rantief mit dem Namen Zacharias, welches zunächst von Westen her teils kräftigen Regen bringt. Nachfolgend entwickeln sich Gewitter, dabei besteht die Gefahr von Starkregen und Sturmböen.

Heute vor allem im Nordosten vermehrt Schauer und Gewitter

Das wechselhafte Wetter setzt sich weiterhin fort, dabei muss heute ab den Mittagsstunden vor allem im Nordosten erneut mit teils kräftigen Schauern und örtlichen Gewittern gerechnet werden. Im Süden hingegen bleibt es heute eher bei ruhigem Wetter.Höchstwerte an der Küste und in den Hochlagen 11 bis 14, sonst 14 bis 19 Grad. Schwacher bis mäßiger, mitunter böig auflebender Westwind.

 

In der Nacht zum Samstag folgt Randtief Zacharias

Schon in der Nacht zum Samstag greift ein kleines Randtief von Westen her auf Deutschland über, dabei muss anfängliche mit teils kräftigem Regen von Rheinland Pfalz her, ausbreitend auf Hessen und das Rheinland gerechnet werden. Im Verlauf entwickeln sich örtlich kräftige Gewitter welche mit Sturmböen und Starkregen einhergehen.Höchstwerte an der See sowie bei länger anhaltendem Regen nur Höchstwerte zwischen 9 und 13 Grad, sonst 14 bis 18 Grad. Im Süden mäßiger bis frischer Westwind mit starken bis stürmischen Böen, im Bergland und bei Gewittern Sturmböen.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.