Heute im Osten erneut Schwergewitter mit hohem Unwetterpotential möglich!

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ROT ” : Heute erneut einzelne Schwergewitter möglich. Dabei besteht hohe Unwettergefahr durch heftige Regenfälle, schwere Sturmböen, teils orkanartig und grösserem Hagel ! Vereinzelt kann ein extremes Unwetter der Stufe ” VIOLETT ” mit Großhagel, extremen Regen und Orkanböen nicht ausgeschlossen werden und auch die Tornadogefahr ist erneut leicht erhöht !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ORANGE ” : Es können einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen auftreten !

Wetterhinweise : Im Westen schauerartige Regenfälle mit lokalen eingelagerten Gewittern möglich ! Im Südosten Windböen teils auch stürmische Böen von 50 bis 60 km/h möglich, teilweise 70 km/h nicht ausgeschlossen !

 

Wetterlage

Im Grunde hat sich an der Wetterlage kaum was geändert. Weiterhin liegt Deutschland unter Tiefdruckeinfluss. Dabei wird auf der Vorderseite eines umfangreichen Tiefs schwülwarme bis schwülheisse Luft nordwärts geführt und auf der Rückseite kühlere Luft ostwärts. Weiterhin bleibt dabei eine Luftmassengrenze bestehen.

Während es in der Nähe zu Polen deutlich über 30 Grad werden sind im Westen um 20 Grad zu erwarten. Im Grenzbereich der unterschiedlichen Luftmassen und entlang einer Konvergenz sind erneute Schwergewitter möglich mit dem voillen Program wie in den vergangenen Tagen. Im Fokus liegen Gebiete vom bayrischen Wald, über das Erzgebirge und dem Vogtland bis hin zur Ostsee.

Durch die weiterhin vorhandene Windscherung sind organisierte Strukturen wahrscheinlich. Erneut herrscht eine sehr hohe Feuchte mit einem Gehalt an niederschlagbaren Wassers von 30 bis 40 mm. Der Large Hail Index schlägt zwar erneut an aber nicht mehr so extrem wie in den vergangenen Tagen was aber nichts heissen mag. Vor allem über dem östlichen Bayern zeigen sich erneut signifikante Parameter wie der Supercell Composit Parameter, der Energy Helizity Index aber auch der signifikant Tornadoparameter deutlich erhöht. Ursache hierfür ist wahrscheinlich die Kaltfront die mehr und mehr nach Osten drückt.

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Udo Karow 1653 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten