Heute im Osten von Deutschland teils kräftige Gewitter

Heute vor allem im Übergangsbereich der Warmluft, teils kräftige Gewitter möglich.

Die Kaltfront von Tief Theodor, welche aktuell vom westlichen Deutschland in Richtung Osten zieht, bringt am Nachmittag im Übergangsbereich zur warmen Luft, teils kräftige Gewitter. Dabei ist die Gewittergefahr in einer Linie von Niederbayern über Berlin bis nach Vorpommern am größten. Eine örtlich unwetterartige Entwicklung ist nicht ausgeschlossen. Im Westen sind die Temperaturen schon deutlich zurückgegangen, im Norden am Freitagfrüh lokale Gewitter nicht ausgeschlossen. Der Trend für das Wochenende, sehr wechselhaft und immer wieder örtlich etwas Regen.

Das Wetter für heute Freitag den 26.04.2019 im Detail

Am Freitagfrüh ganz im Westen örtlich etwas Regen. Sonst wechselnd bewölkt, nach Osten hin klar und überwiegend trocken. Tagsüber in der Osthälfte zunächst noch teils sonnig, nachmittags und abends von Westen her stellenweise schauerartiger Regen und vereinzelte, teils kräftige Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Sonst viele Wolken und gebietsweise Regen, im Westen nachlassend und später dort wieder mehr Sonne. Höchstwerte in der Osthälfte nochmals 22 bis 28 Grad, sonst 12 bis 18 Grad, bei längerem Regen um 9 Grad. In der Osthälfte anfangs schwacher östlicher, sonst westlicher Wind, mit Kaltfrontpassage auch außerhalb der Gewitter einzelne starke Böen.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.