Heute im Süden und Südwesten lokale Unwetter möglich

Aktuell herrscht über dem größten Teil von Deutschland, ruhiges und warnfreies Wetter, welches dem Hoch Wilfried und Youenn zu verdanken ist. Im Süden und Südwesten macht sich allerdings  die Ausläufer eines Tiefs über Frankreich bemerkbar, welches schwül-warme Luft in die Region schaufelt.

Heute muss im Tagesverlauf vor allem im Südwesten und Süden (Bayern und Baden Württemberg) mit lokalen kräftigen Gewitter gerechnet werden die mit Starkregen und Hagel einhergehen können. Eine örtlich begrenzte Unwettergefahr ist sehr wahrscheinlich.

Das Wetter für heute Mittwoch im Detail

Tagsüber zunächst verbreitet wieder viel Sonnenschein und niederschlagsfrei. Nur im äußersten Süden und Südwesten schon ab dem Vormittag stärkere Quellbewölkung und Schauer und Gewitter.

Ab dem Nachmittag und Abend auch bis in den westlichen und zentralen Mittelgebirgsraum ausgreifende Gewittertätigkeit. Dabei Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und Hagel. Bei Gewittern Sturmböen nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Donnerstag im Süden und Südwesten wolkig bis stark bewölkt und weitere Schauer und Gewitter mit Starkregen.

Gewitter Trend für Donnerstag 

Am Donnerstag zunächst im Süden und Südwesten, später auch im Westen sowie in Teilen der Mitte Schauer und starke Gewitter. Weiterhin Unwettergefahr durch heftigem Starkregen und Hagel.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.