Heute im Tagesverlauf Starkregenschauer und lokale Gewitter!

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ORANGE ” : Es können heute Starkregenschauer und Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen auftreten ! Ein Stufe ” ROT ” Gewitter ist nicht ausgeschlossen ! Das Tornadorisiko ist geringfügig erhöht !

Vorwarnung Sturm / Orkan Stufe ” ORANGE ” : In den Hochlagen sowie an der Nordsee Gefahr von Sturmböen bis 85 km/h, auf dem Brocken und der offenen See auch schwere Sturmböen um 100 km/h möglich !

Wetterhinweis : Heute zunehmend windig mit lokalen steifen Böen bis 60 km/h ! In Schauernähe auch Böen bis 70 km/h möglich !

 

Die Wetterlage

Deutschland befindet sich auch heute auf der Vorderseite eines hoch Reichenden umfangreichen Tiefdrucksystems mit Kern über den britischen Inseln. Von diesem Tief verlaufen Frontensysteme ostwärts Richtung Russland und südwestwärts Richtung iberische Halbinsel und den Azoren. Vor allem in südwestlicher Richtung entwickeln sich Randtiefs die mit ihren Ausläufern auch immer wieder Deutschland beeinflussen. Dabei wechseln sich Warm- und Kaltfronten ab. Heute bekommen wir es mit einer Kaltfront zu tun, die uns Schauer und Gewitter bringt und zudem in eine milde feuchte aber auch instabile Luftmasse hereinzieht und diese anhebt. Dieses ist teilweise mit einer kräftigen Höhenströmung überlagert. Im Vorfeld der Kaltfront wird es nochmals mild, bevor hinter der Kaltfront minimal kühlere Meeresluft einfließt. Im Bereich eines Troges, der sich hinter der Kaltfront befindet, können sich ebenfalls einzelne Gewitter entwickeln. Durch einen zunehmenden Druckunterschied lebt auch der Wind immer mehr zu, was sich besonders in Hochlagen und an der Nordsee zeigen wird. Dieses Wechselspiel wird uns auch erstmal erhalten bleiben.

Synoptik

Die Wettermodelle rechnen im Vorfeld der Kaltfront ein feuchtmilde Luftmasse mit möglichen Energiewerten von bis zu 200 j/kg. Durch die Kaltfront kommt es zu Hebungsimpulsen wodurch es zur Konvektion kommt. Dieses Gebiet und die Kaltfront sowie der dahinter folgende Bereich wird durch eine kräftige Höhenströmung überlagert was sich bei der hoch Reichenden Scherung zeigt. Dabei rechnen die Modelle teils Scherwerte von 20 bis 30 m/s. Dabei kann sich kinetische Energie ( Scherungscape ) von 250 bis 400 j/kg entwickeln der ausgelöster Feuchtkonvektion zusätzlich zu Verfügung steht. Zudem kann durch den vertikalen Impulstransport der Höhenwind herab gemischt werden. Punktuell zeigt sich der Energy Helizity Index sowie der Supercell Composit Parameter leicht erhöht und auch das Tornadorisiko ist minimal erhöht aufgrund der vertikalen Scherung. Ob es für organisierte Konvektion ( linienhafte Anordnung, Squalline aber auch eine Superzelle ) bleibt abzuwarten, wobei das Risiko nicht sehr hoch ist. Dabei kann sich mitunter auch ein unwetterartiges System entwickeln mit heftigem Starkregen und schweren Sturmböen.

Wir freuen uns über deine Bewertung! Schenke und ein paar Sterne!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Udo Karow 1701 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten