Heute in einem Streifen von NRW bis Bayern erneut Gewitter

Nachdem am gestrigen Donnerstag heftiger Niederschlag unter anderem im Vogtland eine katastrophale Lage verursacht hat, müssen wir auch heute erneut mit Schauer und Gewitter rechnen. Wobei diese wohl nicht mehr so heftig werden .

Vor allem in einem Streifen von Nordrhein Westfalen über Hessen nach Bayern, ist das Risiko für Gewitter heute am größten. Eine Tiefdruckrinne über dem Balkan ist dafür verantwortlich, dass labile Luftmassen in den Süden und in die Mitte geschaufelt werden, welche eben diese Gewitter und kräftigen Schauer verursachen.

Die Wetterwarnlage für heute, Freitag den 25.05-18

Heute ab den Mittagsstunden vor allem in einem Streifen vom Emsland bis Bayerischen Wald erneut Gewitter mit Starkregen, allerdings nicht mehr so heftig wie am Donnerstag. Die Gefahr von örtlichen Überflutungen besteht auch heute.

Das Wetter für heute im Detail

Heute in einem Streifen vom Rheinland über die Mitte hinweg bis in den Südosten einzelne Schauer und Gewitter, teils mit Starkregen und Hagel. Unwettergefahr nur noch gering. Sonst meist heiter, teils sonnig und trocken.  In der Nacht zu Sonnabend nachlassende Schauer und Gewitter. Nachfolgend oft klar und gebietsweise Nebel. Tiefstwerte 16 bis 9 Grad.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.