Heute keine Wettergefahren, am Dienstag von Westen Schauer und Gewitter

Am heutigen Montag bleibt es durch den Einflussbereich von Hoch Lisa bei ruhigem Wetter. Wettergefahren sind nicht zu erwarten. Aber schon am morgigen Dienstag ziehen im Tagesverlauf von Nordwesten neue Schauer und Gewitter auf, diese können lokal erneut unwetterartig ausfallen

Heute scheint nach Auflösung einzelner Nebelfelder meist die Sonne und es ist weitgehend trocken. Nur im Südwesten bilden sich vor allem über dem Bergland am Nachmittag einige Quellwolken und vereinzelt sind Schauer oder Gewitter möglich. Eine Unwettergefahr ist aber nicht zu erwarten.

Am Dienstag ist es zunächst noch überwiegend sonnig und trocken. Jedoch ziehen schon am Vormittag im Westen und Nordwesten dichtere Wolkenfelder auf, die ab den Mittagsstunden kräftige Schauer und Gewitter bringen.

Bis zum Abend greifen diese auch auf die mittleren und südwestlichen Landesteile über und können örtlich unwetterartig mit größerem Hagel, Sturmböen und heftigem Starkregen ausfallen. Weitere Informationen gibt es dann im Laufe des Tages. Bitte aber jetzt schon unsere Vorwarnungen beachten.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.