Heute Schauer und Gewitter ! Unwetterartige Entwicklungen möglich !

Aktualisiert am :

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ROT “ : Heute können einzelne heftige Gewitter auftreten mit Starkregen, hoher Blitzrate, schwere Sturmböen und Hagel !

Vorwarnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe “ ORANGE “ : Heute treten einzelne kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, kleinem Hagel und starken bis stürmischen Böen auf !

Ausgegeben von Udo Karow, Vorhersagebüro

 

Die Wetterlage

Deutschland liegt heute zwischen einem Hochdruckgebiet über Osteuropa und dem kräftigen Azorenhoch. Dabei hat uns die Kaltfront eines Tiefs, bei Island erreicht. Im Vorfeld zeigt das Bodendruckfeld eine Tiefdruckrinne mit eingebetteter Konvergenz.

Hier wird sehr warme instabil geschichtete Luft aus unterschiedlichen Richtungen das Deutschgland geführt während im Nordwesten und Westen kühlere Meeresluft einfließt. Hinter der Kaltfront folgt die Achse eines Kurzwellentroges bevor dann ein neuer Höhenrücken folgt. Deutschland liegt auf der Vorderseite des Troges und somit in einem Gebiet das auf der hebungsfördernden Seite liegt.

Vor allem im Bereich der Kaltfront nimmt die Höhenströmung zu und es kommt zu einer deutlichen vertikalen hochreichenden Windscherung von teils über 20 m/s. Dieses bestätigt auch der Nachtaufstieg der Sonde in Essen. Hier wurde eine hochreichende Scherung von mehr als 25 m/s festgestellt. Nun mit fortschreiten der Kaltfront trifft diese mehr und mehr auf die Warmluft die zudem Energie aufweist und hebt diese an. Dadurch kommt es zur Konvektion und es bilden sich teils heftige Schauer und Gewitter.

Vor allem über Hessen, Thüringen und das nördlichen Baden Württemberg und Nordbayern zeigen die Modelle punktuell das Risiko für organisierte Konvektion. Dabei kann es zu organisierten Multizellen aber auch einzelnen Superzellen kommen.

Die hochaufgelösten Modellrechnungen zeigen punktuell das Risiko rotierender Aufwinde. Die kräftigste Höhenströmung in 5.5 km Höhe wird direkt über der Kaltfront gerechnet was durchaus für eine mögliche Schauer- und Gewitterlinie reichen würde. Die Konvergenz kann dem ganzen jedoch den Stecker ziehen, da hier entstehende Zellen die Energie aufzehren könnten.

Die signifikanten Vorhersageparameter zeigen ebenefalls Signale für organisierte Konvektion. Dabei vor allem der Superzellenindex aber auch der Energy Helizity Index. Eine hoher Theta E von über 50 und ein hoher Gehalt an niederschlagbaren Wassers zeigt zudem eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Starkregenereignisse. Zudem wird punktuell eine hohe bis sehr hohe Blitzrate simuliert.

Risikoeinschätzung

Im roten makierten Bereich zeigen die Modelle ein deutliches Überlappen der signifikanten Vorhersageparameter. Dies bedeutet jedoch “ nicht “ das es auch so kommen muss. Gewitter werden derzeit nicht verbreitet gerechnet. Daher wird es auch heute heissen, es trifft nicht jeden.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten