Heute von Westen teils kräftige Schauer und Gewitter

Am heutigen Donnerstag im Tagesverlauf von Westen her teils kräftige Schauer und Gewitter. Dabei lokale Unwettergefahr durch heftigen Starkregen.

Heute beschäftigt vor allen den Westen und die Mitte von Deutschland ein Höhentief über den Britischen Inseln. Die Gewitter und Starkregengefahr steigt in der Westhälfte und in der Mitte im Tagesverlauf deutlich an. Im Osten hingegen bleibt es bis zum Abend eher ruhig. In der Nacht zum Freitag auch am Alpenrand und in Bayern lokale Gewitter und Starkregen möglich.

Das Wetter für heute Donnerstag im Detail

Am Vormittag bis auf eine Linie EmslandSchwarzwald, bis zum Abend dann bis auf Linie westliches Schleswig-Holstein – Hessen – westliches Bayern sich ausbreitende Schauer und teils kräftige Gewitter. Dabei vor allem am Nachmittag lokal eng begrenzt Starkregen, kleiner Hagel und stürmische Böen. Auch an den Alpen einzelne kräftige Gewitter.

Unwettergefahr

Vor allem der Starkregen steht heute erneut im Fokus. Da die Cluster durch fehlende Höhenwinde sehr langsam ziehen, besteht lokale Unwettergefahr, dabei muss mit Überflutungen gerechnet werden.

Schon am Donnerstagmorgen vereinzelt Gewitter im Westen

Heute früh im Westen viele Wolken und gebietsweise schauerartiger Regen, örtlich starke Gewitter, im Tagesverlauf langsam bis zur Mitte ausweitend.In der Nacht zum Freitag an Oder und Neiße locker bewölkt und weiterhin trocken. Sonst gebietsweise schauerartiger Regen, teils mit Gewittern. Im Westen wieder auflockernde Bewölkung und örtlich Nebel. Abkühlung auf 16 Grad an der See bis 8 Grad im Westen.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.