Hitzewelle im Anmarsch! So heiß wird es bei Ihnen!

In der kommenden Woche etabliert sich ein neues Hoch über Deutschland, dabei steigen die Temperaturen wieder deutlich an. Ab kommenden Mittwoch droht eine Hitzewelle über weiten Teilen von Deutschland. Voraussichtlich werden  Temperaturen von örtlich 37 Grad erreicht.

 

Aktuell zieht die Kaltfront von Tief Ellen von Nordwesten nach Südosten von Deutschland, dabei besteht vor allem im Süden des Landes erhöhte Gewittergefahr. Bis zum Dienstag bleibt es eher wechselhaft und mäßig warm. Danach setzt sich ein neues Hoch (Wahrscheinlich Detlef)  über Deutschland fest, welches sehr warme bis heiße Luft in die Republik weht. Nach jetzigem Stand der Wettermodelle könnten die Temperaturen bis zum kommenden Wochenende bis auf 37 Grad ansteigen. Niederschläge bleiben eher die Ausnahme somit könnte in einigen Regionen das die Waldbrandgefahr auf die höchste Stufe ansteigen. Noch ist die Trinkwasserversorgung nicht in Gefahr, jedoch sollte man mit Bedacht mit unserer wertvollsten Flüssigkeit umgehen.  Nutzen Sie unser Wasser für nützliche Dingen, dazu gehören z. B. NICHT, den Rasen 3 mal am Tag zu sprengen, damit dieser grüner als beim Nachbarn erscheint. Auch Autowaschen nur in Waschanlagen welche eine Wasser-Rückgewinnung anbieten. Die Landwirtschaft wird unter dem doch wenigen Regen der letzten Monate weiterhin leiden. Eine Entspannung der Dürre ist derzeit leider nicht in Sicht.

Wie heiß kann es in der neuen Woche werden?

Anhand einiger Beispiele möchten wir nun aufzeigen, wie hoch die Temperaturen von den Wettermodellen für die kommende Woche berechnet werden. Bitte beachten Sie, das diese nach wie vor Variieren können. Eine hieb und stichfeste Wettervorhersage beträgt meist nur 2 bis 4 Tage, alles, was darüber hinaus geht, sind und bleiben Prognosen.

Schauen wir nun zunächst der Wettertrend für die Stadt Köln für die kommende Woche an

Während es am Montag und Dienstag eher mäßig warm bleibt, steigen ab Mittwoch die Temperaturen stetig  an. Dabei werden nach jetzigem Stand bis zum Samstag bei viel Sonnenschein bis zu 35 Grad erwartet. Niederschläge sind nicht zu erwarten.

Ähnlich sieht es in der Hansestadt Hamburg aus, wenn auch ein paar Grad weniger als in Köln, darf man sich auch an der Elbe über hochsommerliche Tage freuen. 31 bis 33 Grad bis zum kommenden Wochenende kann sich sehen lassen. Viel Sonnenschein und größtenteils trocken.

 

In München sieht es in der kommenden Woche nicht ganz so heiß aus. Zunächst sind am Montag und am Dienstag weitere, teils kräftige Gewitter möglich, dabei bleibt es mit 19 bis 15 Grad recht kühl. Ab Mittwoch steigt die Temperatur zunächst zögerlich an, bevor es ab Freitag auch hier deutlich wärmer wird. Jedoch bleiben die Werte nach aktueller Rechnung unter 30 Grad.

 

Fazit: Derzeit sieht es so aus, dass sich eine stabile Hochdrucklage über weiten Teilen von Deutschland etablieren wird. Da es in 3 aufeinanderfolgenden Tagen über 30 Grad wird, dürfen wir von einer Hitzewelle sprechen. Wie in jedem Sommer sollten sie auf ausreichend Flüssigkeitszunahme achten. Meiden Sie die pralle Sonne vor allem in der Zeit von 14 bis 18 Uhr. Nutzen Sie Sonnenschutz mit ausreichendem Lichtschutzfaktor.

 

 

 

Über Angelo D Alterio 4291 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.