Hoch Leo sorgt für einen Hauch von Sommer am Wochenende

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Heute gelangt Deutschland unter den Einfluss von Hoch Leo, dabei wird die polare Luft tagsüber recht schnell erwärmt. Doch Vorsicht, denn in der Nacht kann es  Frost geben.

In der Nacht zum Samstag vor allem in geschützten Lagen Süd- und Mitteldeutschlands leichter Luftfrost. Verbreitet Bodenfrost. Also immer schön aufpassen auf die Pfalzen die kein Frost vertragen.

Am Samstag viel Sonnenschein, nur wenige hohe Wolken im Westen und Nordwesten, trocken. Mit 19 bis 23 Grad sehr mild, im Norden und Nordosten 14 bis 18 Grad. Schwacher, im Norden sowie auf den Bergen mäßiger Wind aus Südost.

In der Nacht zum Sonntag im Westen und Nordwesten Wolkenfelder, sonst klar. Abkühlung auf 9 Grad am Niederrhein bis 1 Grad im Alpenvorland, im Südosten gebietsweise Frost in Bodennähe.

Markante Wettergefahren sind derzeit nicht zu erwarten

Über Angelo D Alterio 3673 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel