Hoch Ulf sorgt für sonniges und warnfreies Wetter

Aktualisiert am : by Marie Vosmik

In Frühe im Süden sowie im östlichen Mittelgebirgsraum stellenweise Frost und/oder Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter. Im Tagesverlauf keine Warnungen mehr erforderlich.

Das Hoch Ulf bestimmt unser Wetter in den nächsten Tagen, dabei stellt sich die ersehnte “ Goldener Oktober“ Wetterlage ein. Es bleibt durchgehend warnfei, dabei steigen die Temperaturen wieder über 20 Grad, im Südwesten auch 25 Grad möglich.  Erst zum Sonntag könnten uns Ausläufer eines Tiefs  erreichen, dies ist aber noch sehr unsicher.

Das Wetter für heute Donnerstag im Detail

Am heutigen Donnerstag Nordhälfte meist stärker bewölkt und vor allem in Küstennähe einzelne Schauer. Sonst nach Nebelauflösung sonnig bis heiter und trocken. Höchstwerte 14 bis 20 Grad, im Bergland um 12 Grad. Im Norden mäßiger, an den Küsten zeitweise frischer Südwestwind. Sonst schwachwindig.

In der Nacht zum Freitag im Norden weiter stark bewölkt und noch vereinzelt kurze Regenschauer. Sonst gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Gebietsweise Nebel. Tiefsttemperaturen unter den Wolken im Norden um 13 Grad, sonst 8 bis 2 Grad, bevorzugt im Südosten gebietsweise leichter Frost in Bodennähe. An der Küste weiterhin mäßiger Südwestwind, sonst schwachwindig.

Über Angelo D Alterio 3674 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel