Hoch Viktor fängt an zu schwächeln, dennoch weiterhin freundlich.

Am heutigen Mittwoch ändert sich kaum was am Wetter der letzten Tage. In den Frühstunden besteht gebietsweise Gefahr von Nebel oder Hochnebel.  Am Tage weiterhin freundlich und für diese Jahreszeit zu warm.

Der Einfluss von Hoch Viktor schwächt sich langsam aber sicher ab. Ein Tiefausläufer namens Petra hat nun die Möglichkeit erkannt mit seinem Ausläufern auf den Norden von Deutschland überzugreifen. Allerdings macht sich dies vorerst nur mit Wolkenfeldern bemerkbar. In den nächsten Tagen wird es etwas kühler, die Dürre bleibt weiterhin bestehen. Die Waldbrandgefahr ist auch Mitte Oktober noch nicht gebannt.

Das Wetter für heute Mittwoch im Detail

Heute früh und am Vormittag gebietsweise Nebelfelder, die sich meist bald auflösen. Tagsüber besonders im Norden und Nordwesten wechselnd bewölkt, meist aber trocken. Sonst überwiegend heiter bis sonnig. Höchstwerte 17 bis 24 Grad, bei zähem Nebel in Tallagen des Südens auch kühler. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag im Nordwesten wechselnd oder stark bewölkt, geringe Schauerneigung, meist aber trocken. Sonst gering bewölkt oder klar. Gebietsweise dichter Nebel. 12 bis 6, im Südosten bis 2, an der Nordsee um 14 Grad.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.