Hochdruckeinfluss sorgt für einen warnfreien Sonntag

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Nach dem die letzten Reste von Tief Querida im Südosten verschwunden sind, macht sich am heutigen Sonntag überwiegend Hochdruckeinfluss über Deutschland breit. Nur der Norden bzw. Nordosten wird mit ein bisschen Regen und Wolken von Tief Sünje beeinflusst. Uns erwartet heute ein größtenteils sonniger und trockener Sonntag. Wettergefahren sind nicht zu erwarten.

Wie oben schon geschrieben, der heutige Sonntag bleibt bis auf den Norden überwiegend sonnig und trocken. Am Alpenrand besteht ein kleines Risiko für Schauer und Gewitter. Auch am Montag ähnliche Wetterverhältnisse mit einem kleinen Risiko für Wärmegewitter in den Süddeutschen Hochlagen und an den Alpen.

Das Wetter für heute Sonntag im Detail

Heute im Nordwesten und Norden wolkig bis stark bewölkt, vor allem Richtung dänischer Grenze etwas Regen. Sonst häufig sonnig und trocken. An den Alpen und im Südschwarzwald im Tagesverlauf Quellwolken und einzelne Gewitter. Temperaturmaxima bei 25 bis 32 Grad, im Nordwesten und Norden 20 bis 25 Grad.

Schwacher bis mäßiger Wind aus West. In der Nacht zum Montag im Norden und Nordwesten bei stärkerer Bewölkung etwas Regen, sonst gering bewölkt, teils auch klar und trocken. Temperaturminima zwischen 18 und 10 Grad.

 

Über Angelo D Alterio 3730 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel