Im Alpenvorland hohe Schneemengen möglich ! Vorabinformation Starkschneefall !

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Vorabinformation Stark- Dauerschneefall Stufe ” ROT ” : Im Alpenvorland sind in den kommenden Tagen mehr als 50 cm Neuschnee zu erwarten. Teilweise können am Wochenende bereits mehr als 50 cm Neuschnee zusammen gekommen sein. Sonst sind über der Südhälfte teils 15 bis 35 cm lokal 40 cm Neuschnee möglich !

Vorwarnung Schneefall, Glatteisregen, Glätte : In den nächsten Stunden ist vielfach mit gefrierendem Regen oder Schneefall mit Glättebildung zu rechnen ! Die Schneefallgrenze steigt ab Freitag allmählich auf über 400 Meter an !

 

Die Wetterlage :

Deutschland liegt aktuell unter Hochdruckeinfluss in einer Nordströmung zwischen einem kräftigen Hoch über den britischen Inseln und Tiefdruckgebieten über Osteuropa und Griechenland. Dabei wird zunächst weiterhin Kaltluft herangeführt aber gleichzeitig auch mildere Meeresluft.

Im weiteren Verlauf der nächsten 24 Stunden verlagert sich ein Tief mit seinen Fronten von Norden her in Richtung Baltikum. Dabei erfasst sein Frontensystem auch Deutschland. Das Hochdruckgebiet verändert seine Lage kaum und somit bleibt die nördliche Strömungskomponente bestehen. Hierbei kommt es vor allem an den südlichen Mittelgebirgen und den Alpen zu Stauniederschlägen die bis ins Tiefland überwiegend als Schnee fallen.

In der Mitte und im Norden sowie Osten und Westen steigt dagegen die Schneefallgrenze allmählich auf mehr als 400 Meter an. Hier sind dann in den Mittelgebirgsregionen Schneefälle zu erwarten, sonst gehen die anfänglichen Schneefälle in Regen über. Durch den Stau an den Alpen kommt es vor allem im Alpenvorland zu teils ergiebigen Schneemengen von mehr als 50 cm Neuschnee. Direkt am, Alpenrand werden teilweise Schneehöhen von 100 cm bis Samstag 20:00 Uhr gerechnet.

Sonst im Südosten 15 bis 30 teils 40 cm Schnee. Auch im Schwarzwald und der Schwäbischen Alb sowie dem bayrischen Wald und dem Erzgebirge sind Schneehöhen von 30 bis 50 cm möglich. Über dem Thüringer Wald, Teile der Rhön und dem Harz sind Schneehöhen von 10 bis 30 cm möglich. Das gleiche gilt auch für die höchsten Erhebungen des Hochsauerlandes. Hohe Schneemengen sind auch auf der Nordseite der österreichischen und schweizerischen Alpen möglich. Ob das auch die Vierschanzentournee beeinflusst bleibt abzuwarten. Auf den Alpengipfeln sind Sturmböen möglich.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1592 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten