Im Bergland von Nordrhein Westfalen noch einmal Schnee möglich

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Der April macht was er will, das trifft auch für Nordrhein Westfalen zu, denn über die Osterfeiertage wird es noch einmal richtig frisch in NRW in den Hochlagen ist sogar noch mal Schnee möglich.

Neulich war es fast schon sommerlich in NRW. Nun wird es noch mal ganz schön frisch. An den beiden Ostertagen ist es wechselhaft mit Schauern, direkt nach Ostern ist vor allem im Bergland noch mal Schnee möglich.

„Aus Nordwesten weht an den beiden Osterfeiertagen kühle Meeresluft heran, in der sich wechselhaftes Schauerwetter einstellt“, sagt Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter.

Die Nächte sind schon recht frisch und stellenweise muss in der Nacht zum Montag mit leichtem Frost gerechnet werden. „Der Frost hält sich aber noch in Grenzen, nur hier und da wird der Gefrierpunkt knapp unterschritten“, schränkt Sävert ein. Tagsüber steigen die Temperaturen meist noch etwas über die 10-Grad-Marke an.

Zum Dienstag dreht die Strömung auf der Rückseite eines Tiefs auf nördliche Richtungen. „Dann erwischt uns kalte Luft aus polaren Breiten und es wird noch um einiges kälter, vor allem in den Nächten“, befürchtet Sävert.

Am Dienstagmorgen ist vor allem im Sauerland nochmals eine weiße Überraschung möglich, die Modelle sind sich aber noch nicht einig. Die Karte aus dem HD-Modell zeigt, wie viel Niederschlag bis zum Mittwochmorgen als Schnee fallen soll. Im Bergland könnte davon sogar einiges liegen bleiben. Ab Mittwoch nähert sich zwar ein neues Hoch, dann drohen aber verbreitet frostige Nächte, örtlich auch unter -5 Grad.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3783 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel