Im hohen Norden und an der Küste weitere Schneeschauer möglich

Das kräftige Hochdruckgebiet Erika liegt weiterhin über dem Nordosten von Europa. Der Gegenspieler, das Tiefdruckgebiet Olli liegt der Zeit im Mittelmeerraum

An der Ostsee und im Norden Schleswig-Holsteins treten am Morgen einzelne Schneeschauer auf. Sonst bleibt es abgesehen von vereinzeltem Schneegriesel oder geringem Schneefall niederschlagsfrei.

Heute tagsüber sind in Küstennähe und im Norden Schleswig-Holsteins weitere Schneeschauer möglich. Sonst fällt nur vereinzelt etwas Schneegriesel. In der Nordosthälfte hält sich leichter bis mäßiger Dauerfrost.

In der Nacht zum Freitag kommt es an der Ostsee zu einzelnen Schneeschauern, sonst schneit es höchstens örtlich geringfügig.

Am Freitag ist es vor allem in der Mitte und im Norden vielfach stark bewölkt oder bedeckt und vereinzelt kann ein wenig Schnee fallen.

Im Süden kommt vor allem im Bergland auch häufiger die Sonne zum Vorschein. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 2 und -3 Grad, im Süden und Südwesten werden mit Sonnenunterstützung 1 bis 6 Grad, am Oberrhein bis 8 Grad erreicht.

Veröffentlicht am 09.02.2017 06:34 von Angelo D Alterio

Über Angelo D Alterio 3010 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel