Im März gab es viel Regen im Schwarzwald

Besonders viel geregnet hat es im März im Schwarzwald, wie die Karte mit den Regensummen seit Monatsbeginn zeigt.

Hier kamen in den berüchtigten Staulagen örtlich mehr als 150 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Dagegen fiel von Karlsruhe an nordwärts und vor allem in der Vorderpfalz bisher sehr wenig Regen. Stellenweise waren es hier nicht einmal 10 Liter pro Quadratmeter. Bis zum Monatsende dürfte kein nennenswerter Niederschlag mehr hinzukommen.

Auch am heutigen Montag und auch am morgigen Dienstag bleibt  im Schwarzwald bei ruhigem, frühlingshaften und warnfreien Wetter.

Veröffentlicht am 27.03.2017 09:30 von Angelo D Alterio

Über Angelo D Alterio 2996 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel