Im Nordseeumfeld am Abend einsetzender Regen

Wettergefahren am SonntagDas Hochdruckgebiet AXEL verlagert seinen Schwerpunkt bis zum Sonntag nach Südosteuropa, es bestimmt das Wetter in den meisten Landesteilen. An seiner Westseite gelangt am Sonntag vorübergehend sehr warme subtropische Luft nach Deutschland, nur der äußerste Norden und Nordwesten bleiben außen vor wegen der Nähe zur Tiefdruckzone über dem Atlantik und Nordeuropa.n der Nacht zum Samstag weitet sich der Regen von der Nordsee her auf das nördliche Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Vorpommern und das nördliche Brandenburg aus. Warnrelevante Mengen sind keine zu erwarten. An der Nordsee frischt der Wind aus Südwest weiter auf, vor allem entlang der nordfriesischen Küste gibt es starke Windböen.In der Mitte und im Süden verläuft die Nacht ruhig und warnfrei.Am Sonntag verbreitet sommerlich warm bis heiß bei 27 bis 32 Grad. Nur von Ostfriesland bis nach Schleswig-Holstein mehr Wolken, örtlich geringer Regen und kühler. Nachmittags und abends sind im Westen und Norden sowie in den Alpen teils kräftige Schauer und Gewitter möglich.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.