Im Süden noch etwas Schnee, ansonsten keine Wetterwarnungen

Das Sturmtief Bob liegt derzeit mit seinem Kern über dem Nordmeer. Die dazugehörige Warmfront sorgt bei uns in Deutschland noch für leichte Niederschläge, teils Regen in den Höhenlagen von Bayern auch Schnee.

Am heutigen Mittwoch fällt insbesondere in einem breiten Streifen von Vorpommern über den zentralen Mittelgebirgsraum bis zur Pfalz noch Niederschlag, allerdings geht der Niederschlag bis in höchste Lagen meist in Regen über. Weitere Wetterarnungen sind deshalb heute nicht von Nöten.

In der Nacht zum Donnerstag im Osten kräftiger Regen, im Südosten erneut Schnee

In der Nacht zum Donnerstag verstärken sich die Niederschläge vor allem in der Osthälfte vorübergehend. Im Südosten fällt erneut Schnee. Dabei kann es 1 bis 4 cm, in Staulagen auch rund 5 cm Neuschnee geben. Donnerstagfrüh geht im östlichen Mittelgebirgsraum der Niederschlag in Regen über.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.