Im Süden noch gebietsweise leichter Schneefall

Die Frostphase wird langsam aber sicher beendet, denn aus Westen strömt feuchte und etwas milderer Luft nach Deutschland ein. Heute sind im Süden noch leichte Schneefälle zu erwarten, die im Tagesverlauf dann allmählich nachlassen. Ansonsten lokal Nebel und Glätte am Freitagmorgen.

Am Freitagfrüh schneit es im Süden von Deutschland gebietsweise noch leicht. Vor allem an den Alpen kommen noch ein paar cm Neuschnee zusammen. Frost tritt im Mittelgebirgsraum und weiter südlich auf, zum Teil in Verbindung mit Glätte durch geringen Schnee oder gefrierende Nässe. Gebietsweise hat sich Nebel gebildet.

Ansonsten ist am heutigen Freitag mit keinerlei Wetterwarnungen mehr zu rechnen.

In der Nacht zum Samstag lockern die Wolken gebietsweise auf. Vor allem im Süden und Osten sowie im Mittelgebirgsraum gibt es leichten bis mäßigen Frost. Stellenweise ist dort auch Glätte nicht ausgeschlossen. Gebietsweise kann sich Nebel bilden.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.