Im Südosten von Bayern, kräftiger Regen erwartet

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Der größte Teil von Deutschland liegt derzeit unter Hochdruckeinfluss. Der Südosten von Bayern wird ab morgen von einem Tiefausläufer erfasst welcher vor allem im Berchtsgadener Land für ordentlich Regen sorgt.

Von Bayern bis Sachsen ist etwas Regen in Sicht – teils sind bis zu 50 l/m² im Berchtesgadener Land möglich! 

Ausgehend von einem Tiefdruckkomplex, der von Polen bis zum Balkan sich erstreckt, ist besonders ab morgen bis am Freitagabend von Sachsen bis zum Alpenrand mit etwas Regen zu rechnen. Kräftigere Regenfälle sind von Niederbayern bis ins Berchtesgadener Land zu erwarten.

 

Über Angelo D Alterio 4276 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.