Im Südwesten nimmt heute im Tagesverlauf der östliche Wind zu.

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

13151993_1033716063370643_7854282367708959726_nDas umfangreiche Hoch Peter setzt sich über dem Ostseeraum fest und bleibt dort für einige Tage über das Wochenende liegen. Zwischen dem Hoch und ostatlantischen Tiefs stellt sich in Deutschland eine südöstliche bis östliche Strömung ein, mit der wärmere und trockene Luft herangeführt wird. Zudem kann sich die Luft tagsüber bei starker Sonneneinstrahlung recht gut erwärmen. Ein Hauch von Sommer macht sich zum Wochenende breit. Einzig im Süden und Südwesten muss man über den Bergen am Samstag- und Sonntagnachmittag mal mit örtlichen Schauern oder Gewittern rechnen.Anfangs tritt noch gebietsweise leichter Bodenfrost, vor allem im Süden stellenweise auch leichter Frost auf. Im Südwesten nimmt heute im Tagesverlauf der östliche Wind zu. Es sind dann vom Schwarzwald bis ins westliche Alpenvorland einzelne Böen bis 60 km/h , in exponierten Lagen der Schwäbischen Alb und des Schwarzwalds auch stürmische Böen um 70 km/h möglich, ansonsten sind keine Wettergefahren aktiv. Für alle die heute den „Vatertag“ im freien verbringen wollen, haben Glück, ist ja nicht jedes Jahr so 🙂 Am Freitag im Nordwesten und Westen ein paar dünne Schleierwolken, sonst aber vielfach wolkenlos und überall sehr viel Sonnenschein. Es wird noch etwas wärmer bei 18 bis 23 Grad, an Ems, Ruhr und Rhein stellenweise bis 24 Grad. Frischer wieder direkt an Küsten mit Seewind bei 11 bis 15 Grad.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3779 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel