Im Tagesverlauf greift eine Kaltfront auf den Norden des Landes über.

Am heutigen Donnerstag vor allem im Nordosten stürmische Böen, auf den Gipfeln der Berge auch schwere Sturmböen wahrscheinlich. Im Tagesverlauf greift eine Kaltfront auf den Norden von Deutschland über. Zum Wochenende sinkt die Schneefallgrenze auf 800 Meter ab.

Im Tagesverlauf zieht eine Kaltfront welche von Tief Tina ausgeht, zuerst über den Norden von Deutschland. Der weitere Weg nach Süden geht eher schleifend voran. Die Ausläufer von Tief Tina machen sich aktuell besonders im Nordosten und Osten mit Wind bemerkbar. In der Nacht und am Freitag kommen die nächsten Frontensysteme welche erneut zunächst den Norden des Landes beeinflussen.

 

Das Wetter für heute Donnerstag im Detail

Am Donnerstagfrüh stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise leichter Regen, an den Alpen nachlassender Dauerregen.  Im Nordosten wieder aufkommende steife, an den Küsten stürmische Böen aus Nordwest, auf Berggipfeln Sturmböen.

Tagsüber in einem breiten Streifen von der Nordsee und dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet bis nach Sachsen und Brandenburg überwiegend bedeckt und zeitweise leichter Regen. Sonst wechselnd bis stark bewölkt und nur vereinzelt etwas Regen. Vom Südwesten bis zu den Alpen längere heitere Abschnitte und überwiegend trocken.

Im Norden und Osten mäßiger bis frischer West- bis Nordwestwind mit verbreitet starken, an der See und im angrenzenden Binnenland stürmischen Böen. Auf Berggipfeln Sturmböen. Im Süden und Westen überwiegend schwacher Wind.

In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt bis bedeckt, nur im Süden teilweise aufgelockerte, an den Alpen geringe Bewölkung. Vor allem vom Norden bis zu den Mittelgebirgen stellenweise, im Nordseeumfeld häufiger etwas Regen. 10 bis 2 Grad, im Süden örtlich leichter Frost in Bodennähe sowie Nebel bei längeren Auflockerungen.

Über Angelo D Alterio 3727 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel