Im weiteren Tagesverlauf lebhafter Ostwind, vor allem in den Bergen

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

model_modsuihd_2016050518_17_45_156Heute und in den kommenden Tagen liegt Deutschland am südwestlichen Rand eines stabilen Hochdruckgebietes mit Zentrum über dem Baltikum. Dabei gelangt mit östlichen Winden trockene und warme Festlandsluft in den Vorhersageraum.Am heutigen Freitag ziehen nur im Westen und Norden des Landes mal ein paar Schleierwolken durch, ansonsten ist es vielfach wolkenlos, nur örtlich entstehen über den Mittelgebirgen nachmittags ein lockere Quellwolken. Es wird noch etwas wärmer als bisher mit 19 bis 24 Grad, am Niederrhein und örtlich am Oberrhein stellenweise bis 25 Grad. Frischer bleibt es an Küsten mit Seewind bei 11 bis 14 Grad.In den Morgenstunden gibt es vereinzelt noch leichten Bodenfrost. Zudem hat sich im Süden vereinzelt dichter Nebel mit Sichten unter 150 m gebildet.Im weiteren Tagesverlauf muss vor allem im Bergland mit einem lebhaftem Ost- bis Südostwind gerechnet werden. In höheren Mittelgebirgslagen sind dabei Böenum 55 km/h möglich, auf den Gipfeln der zentralen und westlichen Mittelgebirge auch einzelne Böen um 70 km/h. Auch im Nordwesten lebt der Wind am Nachmittag zeitweise böig auf. Vereinzelt ist dann auch eine Böe Bft 7 nicht ausgeschlossen. Ansonsten stehen keine weiteren markanten Wettergefahren für Deutschland an. Am Samstag scheint fast überall im Land den ganzen Tag die Sonne bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Nachmittags und abends können sich im Süden und Südwesten über den Mittelgebirgen einige Quellwolken bilden und vor allem vom Schwarzwald bis zur Eifel sowie an den Alpen besteht ein geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Die Höchstwerte liegen zwischen 20 und 26 Grad.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3776 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel