Im westlichen Mittelgebirgsraum teils markanter Dauerregen.

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Wettergefahren am MittwochEin stabiles Hochdruckgebiet ist auch in den nächsten Tagen nicht in Sicht. Ausläufer eines kräftigen Tiefs bei den Britischen Inseln überqueren unser Land und bringen vor allem dem Westen und der Mitte teils länger andauernden, meist leichten Regen oder Nieselregen. Heute und morgen wird vor allem in den Süden wieder deutlich wärmere und es wird teils heiße Luft geführt und hier scheint auch häufiger die Sonne. Der Norden und Westen bleiben meist grau und oft nass. Am Wochenende setzt sich dann besonders am Sonntag mit Ausnahme des Nordens wieder deutlich sonnigeres und wieder wärmeres Wetter durch.Derzeit regnet es vor allem in Teilen der Mitte und des Westens noch länger andauernd. In Teilen Westdeutschlands können bis zum Mittag über 30 l/qm zusammenkommen. Gebietsweise bildet sich in der feuchten Luftmasse Nebel. Zudem legt der Südwestwind auf den Bergen noch etwas zu mit Sturmböen 8 bis 9 Bft in exponierten Gipfellagen.Tagsüber weht an der Küste sowie im höheren Bergland ein frischer südwestlicher Wind mit steifen bis stürmischen Böen 7 bis 8 Bft, auf dem Brocken im Harz mit einzelnen Sturmböen. Darüber hinaus entwickeln sich im äußersten Norden und Nordwesten einzelne Schauer oder kurze Gewitter, die ebenfalls mit Böen einhergehen können.Am Donnerstag von Sachsen bis zum Alpenrand recht freundlich und dabei sehr warm bis heiß bei 26 bis 31 Grad. Abends an den Alpen örtlich Hitzegewitter. Weiter nach Norden und Nordwesten mehr Wolken, teils Regen und Schauer und kühlere 19 bis 24 Grad. Zwischen der Mosel und dem Schwarzwald kommt nachmittags und vor allem zum Abend teils kräftiger und örtlich gewittriger Regen auf.

Über Angelo D Alterio 3677 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel