Immer wieder Schauer und Gewitter

Heute sowie die kommenden Tage werden deutschlandweit nass ausfallen. Dabei kann es immer wieder teils kräftige Gewitter geben.

Das Atlantiktief ZLATINA bestimmt zur Zeit unser Wetter mit feuchter und vergleichsweise kühler Luft. Immer wieder ziehen dabei von Westen her kleine Randtiefs durch, so dass es zeitweise windig und nass wird. Aber auch trockene und sonnige Abschnitte sind mit dabei.

Der meiste Niederschlag wird weiterhin im Süden der Republik erwartet. Vor allem am Alpenrand kommt in den nächsten Tage einiges an Wasser zusammen.

Schwerpunkt der Gewitter ist vor allem der Norden sowie die Mitte Deutschlands. Hierbei muss mit teils kräftigen Gewittern gerechnet werden. Neben Starkregen spielen auch Sturmböen eine Rolle. Generell legt der Wind zu, sodass es verbreitet zu windigen Verhältnissen kommt.

Das schöne und zugleich sonnige Wetter, welches wir aus den vergangene Tagen kennen, ist erst einmal vorbei und kommt so schnell nicht wieder.

Über Angelo D Alterio 4358 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.