In der Nacht auf Mittwoch örtlich Frostgefahr

Aktualisiert am :

Am Mittwoch liegt Deutschland zwischen dem Tiefdruckgebiet Helne mit seinem Kern über den Shetland-Inseln und dem Hochdruckgebiet Christian mit Zentrum über Südosteuropa.

In der Nacht zum Mittwoch regnet es lokal in der Mitte und im Norden von Deutschland. Örtlich besteht Frostgefahr (Alpenrand und Mittelgebirge)

An den Küsten und in einigen Mittelgebirgen kommt es zu Sturmböen auf dem Brocken auch schwere Sturmböen möglich.

Die Wetter-Warnlage für die kommende Nacht zum Mittwoch

In der Nacht auf Mittwoch geht die Temperatur entlang und südlich der Donau bei Aufklaren zum Teil in den Frostbereich zurück. Auch in höheren Lagen der östlichen Mittelgebirge kann es leichten Frost geben.

Dabei kann es streckenweise glatt werden. Im Bereich der östlichen Mittelgebirge ist mit dem aufkommenden Regen anfangs örtlich gefrierender Regen nicht ausgeschlossen.

Der Wind nimmt im Laufe der Nacht etwas zu. Bis zum Morgen sind an der Nordsee ausgreifend bis in das angrenzende Binnenland, sowie in einzelnen exponierten Lagen im Westen Windböen zu erwarten. Auf der freien Nordsee sowie im höheren Bergland kann es stürmische Böen geben . Auf dem Brocken sind einzelne orkanartige Böen nicht ausgeschlossen.

Ansonsten Sind keine Wettergefahren zu erarten. Der Winter hat sich vorerst verabschiedet aus Deutschland. Am morgigen Mittwoch steigen die Temperaturen vor allem im Westen bis auf 13 Grad an.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel