In der Nacht erhöhte Glatteisgefahr über Mecklenburg Vorpommern

  • Erst Hitze, dann Kaltfront mit heftigen Gewittern?

    Letzes News Update vor 1 Tag von Wetterauwetter-Redaktion Erst Hitze, ab Donnerstag steigende Unwettergefahr von Westen Hurra, die sommerliche Hitze ist da! Nun lassen wird mal die Butter bei den Fischen, denn ganz makellos wird [weiterlesen]

In der Nacht und am frühen Morgen zum Donnerstag müssen sich die Autofahrer auf glatte Straßen, dies vor allem in Westmecklenburg einstellen. Teilweise kann es spiegelglatt werden.

In der Nacht zum Donnerstag nähert sich ein Regengebiet von Westen her, dabei kann es in den noch kühlen Luftmassen über Westmecklenburg zu gefährlichem Glatteis kommen. Sie sollten ihre Fahrweise unbedingt den Straßenverhältnissen anpassen und gegebenenfalls Park und Rastanlagen anfahren.

Warnung vor Glatteis in Mecklenburg Vorpommern

In der Nacht zum Donnerstag in Vorpommern Hochnebel, auch in den anderen Landesteilen Bewölkungsverdichtung. In der zweiten Nachthälfte in Westmecklenburg etwas Regen, dort gebietsweise erhöhte Glatteisgefahr! Abkühlung auf Werte zwischen +1 Grad an der Lübecker Bucht und -3 Grad in der Ueckermünder Heide. Schwacher bis mäßiger, an der Küste frischer Wind aus Südost bis Süd. Vor allem im Küstenumfeld Windböen, exponiert auch einzelne stürmische Böen bis 70 km/h wahrscheinlich.

Über Angelo D Alterio 4361 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.