In der Nacht im Erzgebirge, Schwarzwald, Bayerwald und Alpen anhaltender kräftiger Schneefall.

In der Nacht zum Mittwoch sinkt die Schneefallgrenze weiter ab, sodass bis ins Tiefland Schneeschauer wahrscheinlich sind. Der Wind weht in der Nacht weiterhin stark bis stürmisch. Im Erzgebirge und am Alpenrand unwetterartiger Schneefall und Schneeverwehungen.

Das Sturmtief Benjamin ist derzeit auf dem Weg von der Ostsee in Richtung Polen, wird im Verlauf aber schwächer. Die Strömung dreht hinter dem Tief auf Nord, dabei fließt Polareluft nach Deutschland. Die Schneefallgrenze sinkt dabei bis in tiefe Lagen ab. Heute Abend kommt es teils zu kräftigen Graupelschauer die örtlich mit Blitz und Donner einhergehen können. Ab einer Höhe von 500 bis 700 Meter fällt durchweg Schnee.

Warnung vor Schneefall (Unwetterwarnung)

Ab dem Mittag im Erzgebirge, ab dem Abend im äußersten Süden Deutschlands Gefahr starken Schneefalls mit unwetterartigen Neuschneemengen von 35 bis 50, in Staulagen von 70 bis 90 cm bis zum Freitag. Dabei Gefahr von starken Schneeverwehungen  bis zum Mittwoch. (DWD)

Warnung vor Wind/Sturm

An der Küste sowie im Bergland Sturmböen auf Berggipfeln sowie in Nordseenähe schwere Sturmböen , exponiert orkanartige Böen oder Orkanböen nicht ausgeschlossen. Auch im Alpenvorland in freien Lagen stürmische Böen  aus Südwest. Sturmlage bis in die Nacht zum Mittwoch hinein andauernd, in der zweiten Nachthälfte von Norden her allmählich nachlassender Wind.(DWD)

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3906 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel