In der Nacht im Westen gewittrige Schauer möglich

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Mit Annäherung einer Kaltfront sind in der Nacht im Westen und Nordwesten gewittrige Regenschauer und einzelne schwache Gewitter möglich.

Derzeit befinden sich einzelne schwache Gewitterzellen in Belgien, die in den kommenden Minuten die Grenze zu Nordrhein-Westfalen passieren könnten. Es handelt sich hier um eine relativ aktive Gewittergruppe. Wir erwarten aber eine deutliche Abschwächung und eventuell Auflösung sobald diese Gewitter NRW erreicht haben.

Dennoch sind im weiteren Nachtverlauf gewittrige Starkregenschauer im Nordwesten möglich.

Die Vorwarnung bezieht sich auf die Warnstufe HINWEIS.

In vereinzelten Fällen kann die Warnstufe MARKANT erreicht werden.

 

Über Markus Bensing 29 Artikel
Zuständig für IT, Modellkarten, Warn-Software, Radarauswertungen, ausführliche Vorabberichte zu schweren Unwetterlagen, Unwetterwarnungen. Wohnhaft in Berlin gebürtig aus Halle an der Saale.