In der Nacht vor allem im Bergland Frost und Glätte möglich

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Weiterhin liegt das Hoch Joachim bei Irland, schwächt sich aber bis Mittwoch weiter ab und schickt uns mit nordwestlicher Strömung feuchte Luftmassen ins Land. Nur der äußerste Süden profitiert noch von trockenerer Luft und hier scheint vor allem südlich der Donau und besonders auf den Bergen auch noch häufiger die Sonne. Unter den dichten Wolken ist es meist recht kühl, nur im Süden werden mit dem Sonnenschein mildere Temperaturen erreicht. In der Nacht zum Montag und bis in den Montagvormittag hinein bleibt es überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und vor allem im Nordweststau der Mittelgebirge ist mit etwas Regen oder Nieselregen zu rechnen. Dabei können dort innerhalb 12 Stunden wenige mm Niederschlag zusammenkommen. Oberhalb von etwa 500 bis 700 m fällt etwas Schnee, wodurch Glätte auftreten kann. In den Hochlagen der Mittelgebirge, an den Alpen und im südlichen Alpenvorland ist erneut mit leichtem Frost bis etwa -3 Grad zu rechnen. Im Nordosten kann es bei noch länger aufgelockerter Bewölkung ebenfalls leichten Frost geben. Vereinzelt tritt auch Nebel auf.Der böige Nordwestwind im Nordwesten lässt in der ersten Nachthälfte deutlich nach. Auf den Brocken und dem Fichtelberg gibt es aber weiterhin stürmische Böen. Am Montag vielfach stark bewölkt, nur im Süden des Landes stellenweise noch Sonnenschein und immer wieder leichter Regen oder Schauer, vor allem in den östlichen Bundesländern.Erst nachmittags trockener, aber weiter viele Wolken. Höchstwerte 6 bis 11 Grad.

Wettergefahren Sonntag 20-03-16 17-00 Uhr

Bildquelle UWA Wettermelder 54317 Gutweiler (c)  Unwetteralarm GmbH

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3782 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel