In der Nacht zum Dienstag beruhigt sich das Wetter

Derzeit kommt es von Nordwesten weiterhin zu lokal kräftigen Schneeschauer in denen auch mal ein Wintergewitter eingelagert sein kann. Ab morgen gelangt Deutschland unter Zwischenhocheinfluss, dabei beruhigt sich das Wetter. Schon in der Nacht klingen die Schauer ab.

In der Nacht zum Dienstag klingen die Schauer allgemein ab, zuletzt an der Nord und Ostsee und an den Alpen, wo zuvor aber noch ein paar Zentimeter Neuschnee fallen.

Zum Teil wieder frostige Nacht bis -10 Grad

Die Temperatur sinkt verbreitet auf 0 bis -8 Grad , im Süden von Deutschland bei klarem Himmel und über Schnee in einigen Tälern ganz vereinzelt auch auf -10 Grad

Am Dienstag stellt sich weitgehend niederschlagsfreies Wetter ein. Nach Auslaufen der nächtlichen Warnungen bleibt es tagsüber ohne nennenswerte Wettergefahren.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.