In der Nacht zum Donnerstag Frost und Nebel

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Auch in der kommenden Nacht muss man sich auf Frost und örtlich Nebel einstellen. Dabei besteht die Gefahr von Glätte durch gefrierenden Nebel. Sind sie also in der Nacht oder in der Früh unterwegs, passen Sie ihr Fahrverhalten den Straßenverhältnissen an.

Werfen wir dazu einen Blick auf unsere Wettermodell „Signifikante Wetter“ welches unter anderem auch Nebel und gefrierenden Regen darstellen kann. Vor allem in den Morgenstunden gibt es erneut zum Teil dichten Nebel, auch ein bisschen Sprühregen kann auf gefrorenen Boden zu Glätte führen.

Warnung vor FROST/GLÄTTE:

Anfangs im Bergland noch Glätte.
In der Nacht zum Donnerstag im Osten und im Südwesten sowie allgemein im Bergland Frost bis -4 Grad mit geringer Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder Reif.

 Warnung vor WIND/STURM:

Heute an den Küsten weiter steife Böen, an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste bei auflandigem Wind anfangs einzelne stürmische Böen. Zum Abend nachlassend.

Warnung vor NEBEL:

In Hochlagen der Mittelgebirge heute örtlich Nebel.
Kommende Nacht vor allem im Westen und Süden sowie im höheren Bergland örtlich Nebel teils mit Sichtweiten unter 150 Meter.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3782 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel