In der Nacht zum Donnerstag Wintereinbruch in Österreich

Heute am Nachmittag werden Regen und Schneefall vom Westen und Süden immer häufiger uns stärker. Im Laufe des Abends sinkt die Schneefallgrenze dabei schon oft bis in tiefe Lagen und spätestens in der Nacht zum Donnerstag scheint es vom Bodensee bis zum Neusiedlersee bis ins Flachland.

Das vorbeiziehende Italientief bringt besonders östlich einer Linie Salzburg-Graz teils kräftige Schneefälle. Auch morgen geht es tagsüber mit Schneefällen weiter. Langsam werden diese aber schwächer.

In Vorarlberg ziehen immer wieder ein paar kräftige Schneeschauer durch. Bis morgen am Abend wird sich in weiten Teilen des Landes eine Schneedecke gebildet haben.

Wintereinbruch Schneefall Österreich

 

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.