In der Nacht zum Freitag leichter bis mäßiger Frost

Der heutige Donnerstag brachte noch einmal ruhiges Winterwetter über Deutschland.Am Freitag greifen die Ausläufer eines Atlantiktiefs auf den Westen über, dabei kommt es am Abend zu leichten Schneefällen. (Vorzugsweise in einer Linie von Ostfriesland bis nach Südbaden)

In der Nacht zum Freitag leichter bis mäßiger, über Schnee bei Aufklaren strenger Frost. Anfangs im Süden noch ein wenig Schneefall.

In der Nacht zum Freitag ist es weitgehend trocken und nach Norden hin auch klar. Vor allem im Süden kann es ein paar Nebelfelder geben.

Erneut muss mit leichtem bis mäßigem Frost zwischen -3 und -8, örtlich bei längerem Aufklaren über Schnee mit strengem Frost unter -10 Grad gerechnet werden.

Dort, wo es zuvor geschneit hat, muss mit Glätte gerechnet werden. Einzig an der Nordsee bleibt es zum Teil frostfrei.Dort frischt der Wind dafür auf, sodass auf den Inseln erste starke Böen aufkommen können.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.